Haibike Hero Sam Pilgrim
Haibike Hero

SAM PILGRIM MACHT GROSSE SPRÜNGE MIT HAIBIKE

Der britische Freeride-Profi Sam Pilgrim setzt ab sofort auch auf ePerformance und wird das Potenzial der XDURO-Serie voll ausloten, um die Grenzen des eMountainbikes neu zu definieren. Wenn der 27-jährige Freeride-Spezialist eines nicht mag, dann ist es bergauf fahren. „I personally hated pedalling uphill it was just something that sucked in between the fun stuff.“ In seiner Heimat, im britischen Colchester, sucht man jedoch vergeblich nach dem Lift, der Fahrer und Bike entspannt nach oben befördert. Wer hier die Trails rocken möchte, muss erst mal schwitzen oder – wie Pilgrim – aufs eBike steigen.

Haibike Hero Sam Pilgrim - Zitat

"I WANT TO SHOW WHAT'S POSSIBLE ON AN eBIKE WITH NEW TRICKS AND BIG JUMPS."

Sam Pilgrim // Freeride-Profi

„I first saw Haibike on Youtube and I remember thinking it was crazy you could pedal up to the top of a freeride line or downhill track and then blast down without feeling worn out. Now everything is fun.“ Nun kann er jeden Funken Energie und seine volle Konzentration nutzen, die er für seine spektakulären Sprünge braucht.

Mit seinem custom-made Haibike Jump Bike wird Pilgrim 2018 bei einigen Events der FMB World Tour am Start stehen und auf seinen Social Media Plattformen, denen mittlerweile über 500.000 Fans folgen, mit adrenalinreichen Videos eindrucksvoll demonstrieren „what’s possible on an ebike with new tricks and big jumps“.

Entdecke Alle Haibike Heroes

Haibike Hero Max Semsch

Maximilian Semsch

Er steigt nach dem Abitur aufs Fahrrad und radelt einfach so von München nach Singapur. Ohne Training, ohne große Vorbereitung. Seine zweite Tour führt ihn nach Australien, genauer gesagt: rund herum. Es wird mit 16.000 km die bis dahin längste eBike-Tour. 

Haibike Hero Andi Wittmann

Andi Wittmann

Er ist einer der weltbesten Dirt-Biker, hält den Hochsprung-Weltrekord, organisiert Bike-Events und ist so fit, dass er ins Enduro-Renngeschehen einsteigen will. Nach einem Horror-Sturz sieht er seine Füße und sein Sportlerdasein komplett zerstört. Beim zähen Kampf zurück aufs Bike entdeckt er das von ihm zuvor arg gescholtene eBike.