* Abbildung ähnlich / kann Sonderausstattung enthalten.

SEET Greedy 16''

Ungültige Kombination.

Details

Unser SEET Greedy 16" ist der ideale Einstieg in die Welt des Mountainbikens für die Kleinsten. Ein geschlossener Kettenkasten schützt vor Steinen und Schmutz, während breite Reifen und V-Brake sowie Rücktritt-Bremse dafür sorgen, dass der Bike-Nachwuchs sicher unterwegs ist und jederzeit zum Stehen kommt.

Auf einen Blick

  • Bremssystem

    Bremssystem

    XLC V-Brake / Rücktritt

  • Geeignete Körpergröße

    Geeignete Körpergröße

    Ab 105 – 110 cm

  • Kettenschutz

    Kettenschutz

    Vollkettenkasten

  • Bremshebel

    Bremshebel

    Kinderbremshebel, Griffweite einstellbar

Spezifikationen

    • Rahmenfamilie

      Haibike, Seet Greedy 16, Aluminium 6061

    • Gabel

      Unicrown, Steel steerer tube 1 1/8"

    • Bremse (vorne)

      XLC, V-Brake

    • Bremse (hinten)

      coaster brake

    • Schlauch

      Schrader valve

    • Felgen

      XLC, STRONG P26, Aluminium

    • Klemmschelle

      Quick release, 31.8 mm

    • Kettenradgarnitur

      32 teeth

    • Innenlager

      SF-BB08, BSA

    • Kettenschutz

      full chain case

    • Kassette

      pinion, 18 teeth

    • Kette

      KMC, S1

    • Bremshebel

      Kinderbremshebel, Einstellbare Griffbreite

    • Reifen

      CST, C-1382N, 57-305, 16" x 2.13"

    • Vorderradnabe

      aluminium hub SF-HB29

    • Hinterradnabe

      coaster brake hub

    • Speichen

      black

    • Lenker

      Haibike Components, The Bar Kids, 480 mm

    • Griffe

      S-WAVE

    • Vorbau

      Promax, MA-50, A-head, Bar bore: 31.8 mm

    • Steuersatz

      CH, 281, Steel, ball bearing

    • Sattel

      Haibike Components, TheSaddle Kids

    • Sattelstütze

      integrated in the saddle, 27.2 mm

    • Pedale

      kids' pedal

    • Schutzbleche

      Plastic

    • Gewicht (kg)

      8.6 kg

    • Zul. Gesamtgewicht (kg)

      45.0 kg

* Die vorstehende Abbildung ist beispielhaft. Der Hersteller behält sich vor, solange das Fahrrad nicht in Art, Tauglichkeit und Bestimmung herabgesetzt wird, einzelne der abgebildeten Komponenten durch gleich- oder höherwertige zu ersetzen, so dass das Fahrrad entsprechend abweichend ausgeliefert wird. Der Einsatz anderer Komponenten ist derzeit im Wesentlichen den Lieferproblemen und – ausfällen aufgrund der Corona-Pandemie geschuldet.